StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Abend, heute ist der 14. 11. 2018

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 53180
Fax.: 02133 531879
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Fair-Trade-School

NGK-Schülerfirma spendet Gewinn an Kinderherzen Kamerun e. V.

08.02.2015

Die Knechtstedener Fairtrade-Schülerfirma präsentiert ihren ersten Jahresabschluss

Seit November 2013 läuft nun der Geschäftsbetrieb der NGK-Schülerfirma „Fair Trade Company Knechtsteden“ – Zeit für einen ersten Rechenschaftsbericht. So dachten auch die Jungunternehmer und luden ihre Freunde und Förderer Ende Januar zur ersten Hauptversammlung in das Norbert-Gymnasium nach Knechtsteden ein.

Bevor die wirtschaftlichen Kennzahlen des zurückliegenden Geschäftsjahres präsentiert wurden, zeigten die Knechtstedener Oberstufenschüler in einem Jahresrückblick die zahlreichen Aktivitäten und Ereignisse ihrer Schülerfirma im Jahr 2014. Neben der Verleihung des Siegels „Fairtrade-School“ an das NGK als 2. Schule im Rhein-Kreis Neuss, ganz klar das Highlight im vergangenen Jahr, machten die Knechtstedener Schülerinnen und Schüler auch durch diverse andere Aktionen auf sich aufmerksam, z. B. bei der Präsentation ihrer Schülerfirma auf der Fairtrade-Messe „FA!R“ in Dortmund vor einem interessierten Fachpublikum oder auch durch den Stopp des Fairtrade-Banana-Trucks am NGK im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche. Der eigentliche Kern der Geschäftstätigkeit, der Vertrieb eines Fairtrade-Snack-Automaten auf dem Schulgelände, geriet dabei schon fast in den Hintergrund.

Auch die Geschäftszahlen des jungen Schülerunternehmens können sich sehen lassen. Wie in der detailliert aufgestellten Gewinn- und Verlustrechnung und der ausgeglichenen Jahresbilanz deutlich wurde, erwirtschafteten die Jungunternehmer in nur einem Jahr einen Gewinn von 2.233 Euro und einen Kassenbestand von gut 1.500 Euro. Arne Wawers, Schüler der Jahrgangsstufe 11 und Geschäftsführer der Fair Trade Company, erläuterte anschließend seinen Vorschlag zur Gewinnverwendung: ein Großteil des Gewinns wird an „Kinderherzen Kamerun e. V.“ gespendet. Dieser Verein wurde von der ehemaligen Knechtstedener Schülerin Dr. Sarah Epal gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, im Entwicklungsland Kamerun ein Mutter-Kind-Zentrum aufzubauen. Der Vorschlag wurde zur großen Freude der anwesenden Frau Dr. Epal einstimmig angenommen.

Auch für das Geschäftsjahr 2015 haben sich die Mitglieder der Schülerfirma diverse Projekte und Aktionen vorgenommen, um den Fairtrade-Gedanken innerhalb und außerhalb ihrer Schule weiter zu verbreiten. Mit dem bisher gezeigten Engagement wird ihnen dies gewiss gelingen.


Von: Jochen Siller


Letzte Aktualisierung: 25.10.2018 22:36