StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)
Guten Morgen, heute ist der 23. 10. 2018 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 53180
Fax.: 02133 81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Fair-Trade-School, Wirtschaft-Erdkunde

Frühlingsfest in Dormagen 2015

27.05.2015

Das Fairtrade-Schulteam des NGK war dabei!

Gute Stimmung trotz bescheidenem Wetter – Mitglieder der NGK-Schülerfirma vor ihrem Stand am 16. Mai beim Dormagener Frühlingsfest. (Foto: © NGK 2015)

Samstag, 16. Mai in Dormagen. Das Wetter ist an diesem Morgen leider nicht besonders frühlingshaft und für einen Samstagvormittag ist es auch noch recht früh – dennoch treffen sich eine handvoll Knechtstedener Schülerinnen und Schüler mit Herrn Siller auf der Kölner Straße in Dormagen. Das Projekt: das NGK als Fairtrade-School gegenüber vom Alten Rathaus mit einem eigenen Stand vertreten und den Fairtrade-Gedanken in die Fußgängerpassage tragen.

Material hat die NGK-Schülerfirma mittlerweile genug. Neben den großen, vom Rhein-Kreis Neuss gesponsorten Plakaten gehören dazu die eigenen Fairtrade-School-Flyer, zahlreiche Info-Materialien, die Fairtrade-Produkte aus dem FAIR-o-maten und der Cafeteria, welche auch in Dormagen verkauft wurden, und natürlich das Fairtrade-Bananen-Kostüm, was keinesfalls fehlen darf.

Auch wenn die Besucherzahlen wegen des bedeckten Himmels eher gering waren, freuten wir uns beim Frühlingsfest präsent zu sein. Neben der Vertretung des NGKs als Fairtrade-School konnten wir durch unsere Aktion die Stadt Dormagen unterstützen, welche sich derzeit auch verstärkt für die Unterstützung der Fairtrade-Idee einsetzt und sich beispielsweise um die Titel „faire Hauptstadt“ und „Fairtrade-Town“ bewirbt. Auch eine kurze Umfrage zum Fairtrade wurde durchgeführt, welche von Schülern des Diff-Kurses Wirtschaft/Erdkunde aus der Jgst. 9 konzipiert wurde. Und immerhin gab es ein kurzes Radio-Interview unseres Teams für den Sender News 89,4.

Nächstes Jahr wollen wir beim zweitägigen Frühlingsfest übrigens besser den Sonntag nehmen. Denn da schien die Sonne und es wurde in der Dormagener Fußgängerpassage so richtig voll …


Von: Jochen Siller


Letzte Aktualisierung: 11.10.2018 11:41