StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Tag, heute ist der 11. 12. 2018

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 53180
Fax.: 02133 531879
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Wettbewerbe, Sozialwissenschaften - Politik - Wirtschaft

Aufgeschlossen gegenüber Fremden und Andersdenkenden

26.06.2015

NGK-Schülerin unter den Preisträgern beim Facharbeitspreis der PTH St. Augustin

Preisträgerin Lisa-Marie Schmitz, NGK-Schülerin in der Jahrgangsstufe 11 (Foto: SKN, Norbert-Gymnasium Knechtsteden 2015)

Lisa-Marie Schmitz, Schülerin der Jahrgangsstufe 11 am Norbert-Gymnasium Knechtsteden, hat beim in diesem Jahr erstmals ausgeschriebenen Facharbeitspreis „Religionen und Kulturen im Dialog“ der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin (PTH) einen hervorragenden 3. Preis erhalten. Lisa-Marie konnte die Jury mit ihrer Arbeit „Migration im 21. Jahrhundert – Überforderung für Politik und Wirtschaft oder wesentlicher Baustein für die soziale und wirtschaftliche Zukunft Deutschlands?“ überzeugen. Neben zwei anderen Schülern erhält sie eine Urkunde und einen wertvollen Sachpreis zur Anerkennung ihrer Leistung.

„Die Preisträger haben in ihren Arbeiten die Anforderungen unseres Facharbeitspreises sehr gut erfüllt“, begründete Pater Professor Dr. Bernd Werle, Rektor der Hochschule, die Auswahl. Konrad Adenauer, Schirmherr für den Facharbeitspreis, betonte, wie wichtig Dialogbereitschaft in unserer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft ist. Adenauer sagte bei der Preisverleihung: „Mit Ihren Facharbeiten zeigen Sie, dass Sie bereit sind, sich mit Fremden und Andersdenkenden auseinanderzusetzen und auf sie zuzugehen. Seien Sie auch weiterhin so aufgeschlossen!“

Jochen Siller, der die Arbeit am NGK im Leistungskurs Sozialwissenschaft betreute, freut sich ebenfalls und lobt: „Lisa-Marie hat ihre Arbeit mehrfach überarbeitet, um neben den überzeugenden inhaltlichen Aspekten auch die formalen Kriterien für wissenschaftliches Arbeiten präzise zu erfüllen. Schön, dass dieser intensive Einsatz durch einen Preis belohnt wird!“


Von: Webredaktion


Letzte Aktualisierung: 25.10.2018 22:36