StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Abend, heute ist der 15. 08. 2018 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Musik, Eltern

Unser erster Klavierabend am Norbert-Gymnasium

19.04.2016

Von Mozart bis Ravel: Anna und Ines Walachowski spielten virtuose Klaviermusik zu vier Händen.

Anna Walachowski, Mutter eines Sohnes an unserer Schule und ihre Schwester Ines hatten einen Klavierabend als Tombola-Gewinn bei dem letztjährigen Adventsbasar vorgeschlagen. Man sollte dazu sagen, dass die beiden Pianistinnen jährliche etliche Auftritte absolvieren!

Diese tolle Idee haben wir natürlich direkt aufgegriffen und 10 x 10 Karten für einen Klavierabend verlost. Und schnell war uns klar, dass dieser Musikgenuss nicht nur den Gewinnern vorbehalten sein sollte. Also hatte auch die Eltern- und Schülerschaft die Chance, zu einem Gratis-Konzert eingeladen zu werden.

Bei wunderschönem Frühlingswetter wurden die Gewinner im neuen Musikzentrum von Herrn Gillrath begrüßt. Bei einem Glas Sekt stellte Herr Ehrler dann die neuen Räumlichkeiten und das Konzept vor.

Begeisterter Applaus und „Standing Ovations“

Anschließend ging es nach einem kleinen Spaziergang über das Schulgelände in die Aula, in der das Konzert stattfand. Es  begann mit einer Sonate in C-Dur in drei Sätzen von Mozart. Anschließend wurde von Robert Schumann „Bilder aus dem Osten“ op. 66 gespielt, weiter ging es mit den „Ungarischen Tänzen“ von Johannes Brahms für Klavier zu vier Händen und zum krönenden Abschluss standen die Variationen von Maurice Ravels „Bolero“ auf dem Programm. Nach begeistertem Applaus aller Zuhörer und Standing Ovations gab es als Zugabe noch den Hummelflug von Rimski-Korsakow. Nach einer Stunde endet das Konzert mit einem ‚blumigen‘ Dankeschön für Anna und Ines Walachowski.

Es ist ein Glücksfall für unsere Schule, dass wir eine Pianistin als Mutter hier haben und sich diese auch noch in einer solch beeindruckenden Weise einbringt! Dafür einen ganz herzlichen Dank!

Im Anschluss konnten dann auch noch CDs erworben werden und es gab auch noch Autogrammkarten. Durch zahlreiche Spenden und den CD-Verkauf wurde ein Erlös in Höhe von 1.100 € erzielt. Dafür allen Besuchern ein herzliches Dankeschön.

Ganz besonders möchten wir uns auch bei den zahlreichen jungen Zuhörern bedanken, die sehr aufmerksam dem Vortrag lauschten. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine so große Anzahl von Schülern an einem Klavierabend teilnimmt. Das ist mit Sicherheit eine gute Idee, Interesse zu wecken und zu motivieren!

Astrid Gerl


Von: Martina Meusch


Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 12:33