StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 23. 04. 2017 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

Sie sind hier: 

Turnen

Auf der Erfolgsspur

18.02.2017

Beim Landesfinale der Schulen kletterten die Gerätturner des NGK bis auf zweiten Platz.

Erfolgreiche Gerätturner: Amy Allgaier, René Klokow, Till Schwerdtner (alle 6b), Johanna Helmrich (7b) und Philipp Kaiser (7d).

Bei der Landesmeisterschaft im Gerätturnen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ überzeugte die junge NGK-Mannschaft im Vergleich der besten Schulmannschaften aus NRW und erturnte mit Platz zwei sogar einen noch besseren Platz als im letzten Jahr.

Auch in diesem Jahr hatte sich die in der Wettkampfklasse IV ( Jahrg. 2004 u. jünger) angetretene Jungen-Mannschaft des Norbert-Gymnasiums beim Bezirksfinale in der Sportart Gerätturnen als klarer Sieger für das Landesfinale der Schulen im Rahmen der Wettbewerbe JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in der Sportschule des Westfälischen Turnerbundes in Hamm-Oberwerries qualifiziert. In den Wochen danach trainierte das junge Team in der wöchentlichen Gerätturn-AG unter der Leitung von Sportlehrer Thomas Nuyen fleißig weiter, um sich so gut wie möglich für das anstehende Landesfinale vorzubereiten.

Fotos

Am Wettkampftag selber waren alle Jungen und Mädchen – zwei Turnerinnen sind in der Wertung zulässig – sehr konzentriert. Der Wettkampf hätte aus Sicht der NGK-Mannschaft gar nicht besser beginnen können: die Gerätebahn C mit den Aufgaben Schattenrollen, Schattenhocken und den Partneraufgaben gelang besser als je zuvor und an der ersten Wettkampfstation hatte sich das junge Team des Norbert-Gymnasiums eine gute Ausgangsposition geschaffen.

Die folgenden Athletikaufgaben – Dreierhopp und Seilklettern – wurden ebenfalls besser als beim Bezirksdurchgang bewältigt: das Team war weiter auf der Erfolgsspur. Die erste Gerätebahn – bestehend aus Reck-, Boden- und Sprungübung – war in der Vorbereitung die „Zitteraufgabe“, doch dieses Mal gelangen alle geforderten Übungsteile, insbesondere die Aufgaben am Reck und mit Rang drei für diesen Aufgabenteil wurde in der Zwischenwertung der angestrebte Podestplatz gefestigt. Nach der zweiten Gerätebahn – bestehend aus Übungen auf dem Schwebebalken und Pflichtelementen wiederum am Boden und am Parallelbarren – war der Platz auf dem Siegertreppchen für die Mannschaft aus Knechtsteden so gut wie sicher. Die folgende Sprintstaffel bestätigte den bisherigen Trend.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurde die Mannschaft des Norbert-Gymnasiums für die zweitbeste Leistung landesweit mit einem Ehrenpokal, Medaillen, Urkunden und T-Shirts im Namen des Sportministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Sichtlich stolz nahmen die Jungen und Mädchen die Auszeichnungen entgegen.

Ein besonderer Dank gilt den Familien Heim und Kaiser: sie unterstützten die Mannschaft in der Vorbereitung bzw. am Wettkampftag und kümmerten sie sich um die Turnausrüstung für unsere Jungen.

Für das Norbert-Gymnasium waren erfolgreich am Start: Amy Allgaier, René Klokow, Till Schwerdtner (alle 6b), Johanna Helmrich (7b) und Philipp Kaiser (7d).

 


Von: Thomas Nuyen


Letzte Aktualisierung: 16.08.2016 12:46