StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 27. 03. 2017 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

Sie sind hier: 

Fair-Trade-School

NGK-Schülerfirma auf der Junior-Schülerfirmen-Messe NRW 2017 in Wuppertal

25.02.2017

Die Fair-Trade-Company Knechtsteden erklären und mit anderen Schülerfirmen in einem Social-Media-Wettbewerb konkurrieren, das war das Thema der Junior Messe NRW 2017 am 18. Februar 2017 in den City-Arkaden Wuppertal.

Die Schülerfirmen-Messe ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln), findet jedoch jedes Jahr an anderen Orten statt. Nach einer Ausschreibung konnten sich dieses Jahr zwanzig der vom IW Köln betreuten Schülerfirmen in Wuppertal präsentieren – das NGK war dabei!

Wie an einem Samstag zu erwarten, war der Publikumsverkehr groß, und von 9:30 bis 18:00 Uhr konnten Besucher den Stand der Fair-Trade-Company wie natürlich auch die Stände aller anderen Schülerfirmen besuchen, sich über diese informieren und deren Produkte erwerben. Für uns teilnehmende Schüler/innen gab es mehrere Workshops, z. B. ein Rhetorik-Seminar. Jedes Unternehmen führte zudem zwei Sketche auf, in dem die jeweilige Schülerfirma auf lustige Art und Weise präsentiert und deren Ziele und Intentionen erklärt wurden.

Am Ende des Tages wurden die Auszeichnungen für den Social-Media-Wettbewerb verliehen, für den die Schülerfirmen im Vorfeld einen 90 Sekunden dauernden Werbe- und Informationsspot gedreht hatten. Die Gewinner waren die Teilnehmer mit den meisten Likes auf Facebook. Hier konnte die Fair-Trade-Company des Norbert-Gymnasium Knechtsteden einen erfolgreichen zweiten Preis belegen und zusätzliche 150 € für das Unternehmen gewinnen. – Allen Unterstützern dafür ein ganz herzliches Dankeschön!


Von: Frederik Roßbach (EF)


Letzte Aktualisierung: 16.08.2016 12:46