StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 22. 02. 2018 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Erdkunde, NGK unterwegs

„Wir er(d)kunden unsere Region“

22.04.2014

Am 17.03.2014 stand für die Sextaner aus der Sportklasse 5b mit ihrer Erdkunde-Lehrerin, Frau Eva Klein, eine besondere Exkursion auf der Tagesordnung. Nach der 6. Stunde fuhren die Schülerinnen und Schüler in Begleitung des Erdkunde-LK der Stufe 12 (Herr Klein) mit dem Bus nach Zons.

Die Exkursion stand unter dem besonderen Gesichtspunkt des gemeinsamen Lernens von Oberstufenschülern bzw. angehenden Abiturienten und Fünftklässlern. In Zons waren fünf verschiedene Stationen aufgebaut, bei denen die Schüler mithilfe unterschiedlichster Methoden die Zollfeste und die Umgebung beobachten und analysieren sollten. In Partnerarbeit und mit Unterstützung der LK-Schüler wurden Aufgaben gelöst, „Geheimnisse“ entdeckt, neue Erkenntnisse erworben und Zusammenhänge erschlossen.

Die sechs Gruppen, jeweils von LK-Schülern betreut, suchten sich den Weg durch Zons. An diversen Stationen sollten sie z. B. ein Interview mit einem Bischof (Friedrich von Saarwerden) führen oder aber einen 360-Grad-Blick vor dem Rheintor auf sich wirken zu lassen.

Durch das Vorwissen, welches die Schüler mit Frau Klein im Unterricht unter dem Motto „Wir er(d)kunden unsere Region“ erarbeitet hatten, machte die Exkursion deutlich mehr Spaß, da das erlernte Wissen nun am Objekt, also in Zons beobachtet und angewendet werden konnte. Zusammen kartierten die Schüler die Schlossstraße (Hauptstraße in der Altstadt) und stellten schnell fest, dass Zons nicht alle Grunddaseinsfunktionen und Bedürfnisse abdeckt (wie z. B. den täglichen Bedarf in einem Supermarkt), sondern für Touristen viele Cafés, Restaurants und Kneipen bereithält.

Der Eindruck der Fünftklässler, für die an diesem Montagnachmittag ihre erste Erdkunde-Exkursion stattfand, war durchweg positiv. Am Ende der Exkursion hatten sie einen guten Eindruck über die Historie und die aktuellen Probleme von Zons. Die Stationen sprachen unterschiedliche Sinne an und hoben sich von einer „normalen“ Exkursion deutlich ab.

Die Exkursion wurde zusätzlich durch Paul Seeger (Stufe 11) begleitet, der im Rahmen seiner Facharbeit die Stationen mitgestaltete.

Mit einem gemeinsamen Foto vor der Zonser Mühle endete ein netter und vor allem interessanter Nachmittag in Zons.

Florian Renneke  Ek LK 12
Interviewpartner Linus Ploenes und Lovre Hegota


Von: Florian Renneke Ek LK 12


Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 12:33