StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 13. 12. 2017 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Schulleben, Eltern, Schüler

Entspannte Besucher, gute Laune

07.10.2017

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 fand nach langer Zeit wieder ein Schulfest an unserer Schule statt. Das Herbstfest begann mit einem Erntedank-Gottesdienst in der Basilika, mitgestaltet von Schülern und begleitet von der Band des letzten Abitur-Jahrganges. Nach dem sehr gut besuchten Gottesdienst gingen die Besucher auf das Schulgelände, das einen wunderschönen Anblick bot: Sonnenschein, der Schulhof war autofrei und wurde für ein vielfältiges Spieleangebot genutzt und die wunderschöne Umgebung der Schule kam bestens zur Geltung. Die Stimmung auf dem Schulhof und um die Schule war toll, das Wetter war optimal - besser hätte es nicht sein können – und man sah viele entspannte Besucher mit guter Laune.

Sehr positiv angemerkt wurde immer wieder die Vielfalt und die Qualität des Angebotes. Alle Stände waren gut besucht, es war schön zu sehen, mit wie viel Freude alle Beteiligten dabei waren. Die sportlichen und spielerischen Angebote waren sehr unterschiedlich und sprachen viele Besucher an, die hier mitmachten.

Ein Magnet war der Menschenkicker, das Pänzmobil war immer rege umlagert, Bobbycarrennen und -fußball zogen viele Fans an. Torwandschießen, Dosenwerfen und die mit vielen Disziplinen angelegte NGK-Olympiade zielten auf die Prüfung der Geschicklichkeit ab. Die Fußballer unter den Schülern maßen bis zuletzt die Geschwindigkeit ihrer Schüsse an der Messanlage. – Im Norbertpark gab es eine ganz besondere Attraktion: Auf dem Rücken von Ponys konnte das Gelände erkundet werden!

Die Stände mit Speisen und Getränken waren gut gefüllt und boten ein breites kulinarisches Spektrum: Mittags lockte der Grill. Die bestens bestückte Salattheke, Pommes, knuspriger Zwiebelkuchen mit Federweißem, eine frisch zubereitete Paella und die beliebten „Nobbi Dogs“ warteten auf hungrige Abnehmer. Für die bayrische Seele gab es Weißwurst aus dem Kessel mit Laugenbrezeln und für Liebhaber des Herzhaften lockte noch eine Kartoffelsuppe mit Würstchen. Der Getränkewagen war umlagert. Sekt, Herbstpunsch, Cocktails sowie eine Saftbar, Smoothies und Obstspieße sorgten für Erfrischungen.  Die Cafeteria bot aufgrund der zahlreichen Kuchenspenden eine reichhaltige Auswahl. Auf der süßen Seite sorgten ein Candy-Stand, die Zuckerwattestation, Popcorn sowie Cake Pops für lebhafte Nachfrage.

Neben den zahlreichen spielerischen Aktivitäten gab es Vorleseaktionen, Kinderschminken und ein Bastel- und Malangebot für die Kleineren und am Tisch der Schach-AG konnte man sein Können unter Beweis stellen. Ein Bücherverkauf lockte mit „Lesefutter“, und der Stand mit Herbstgenüssen mit selbstgemachter Marmelade, Essig und Ölen und den beliebten Korbtaschen – gefüllt mit Gemüse aus regionalem Anbau – sorgte für nette Mitbringsel.

Dann gab es noch etwas richtig Herbstliches: Ein Gruselparcours lockte die Besucher in das alte Gebäude. Spinnenmuffins stimmten auf den schaurigen Genuss ein und Schüler führten die Besucher auf lustige Weise durch die Schule. Natürlich fehlte auch nicht ein Luftballonstand, der zu jedem größeren Fest gehört.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die letztjährige Oberstufenband.

Im Hintergrund kümmerte sich das Parkteam um die zahlreichen Besucher mit Autos und sorgte für einen reibungslosen Ablauf, während das Technikteam wie immer sehr professionell die Verkabelung regelte.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für Ihren Einsatz. Es hat Eltern, Schülern, Lehrern und auch vielen externen Besuchern viel Freude gemacht. Eine Schulgemeinschaft lebt von der Vielfalt und den Stärken ihrer Mitglieder, und das ist wunderbar eingebracht worden. Unsere Schule hat sich sehr gut präsentiert und viele Schüler erlebten ihren Ort des Lernens von einer ganz anderen Seite.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Elternvertretern, die im Vorfeld die einzelnen Aktionen der Klassen vorbereitet und maßgeblich unterstützt haben. Ohne dieses Engagement und die vielen guten Ideen wäre das Schulfest nicht so gut gelungen.

Das Schulfestteam

 

Maria Disano, Nadine Emmerich, Astrid Gerl, Melanie Jurgeneit-Uthof, Gaby Kleinschnittger, Silke Liebig, Antonie Reif, Martina Reimer, Anne Stamm-Schmitz


Von: Astrid Gerl


Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 12:33