StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 19. 11. 2018

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 53180
Fax.: 02133 531879
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Schüler, Schulsport

Sporttag 2018

23.10.2018

Die SV erlebte viel Unterstützung, angenehme Überraschungen und großes Engagement bei der Organisation des gemeinsamen Schuljahresabschlusses.

Warm-up (Fotos: privat/NGK © 2018)

Warm-up (Fotos: privat/NGK © 2018)

Beginn der Fahrradtour durch den Knechtstedener Wald

Beginn der Fahrradtour durch den Knechtstedener Wald

Auch die Lehrer kamen auf ihre Kosten.

Auch die Lehrer kamen auf ihre Kosten.

Bogenschießen mit Trainer Alfred.

Bogenschießen mit Trainer Alfred.

Hockeytraining auf dem Kunstrasenplatz.

Hockeytraining auf dem Kunstrasenplatz.

Jazz- und Moderndance in der Mensa.

Jazz- und Moderndance in der Mensa.

Volleyballtunier mit gemischten Teams aus allen Stufen.

Volleyballtunier mit gemischten Teams aus allen Stufen.

Angefangen hatte alles mit der (zugegebenermaßen rückblickend etwas naiven) Idee, mit kalkulierbarem Aufwand einen gemeinsamen Schuljahresabschluss zu schaffen, bei dem man zusammen Spaß haben kann und gleichzeitig neue Leute kennenlernt. Obwohl die Planung sich dann doch als relativ aufwändig erwies, konnte mit Unterstützung der Fachschaft Sport und vieler anderer Leute dann letztendlich alles gemeistert werden. Damit, dass sich während der Vorbereitungen noch ein Bogenschießtrainer mit sämtlichem Equipment und eine Zumba-Trainerin melden würden, die anboten, uns zu unterstützen, hatte anfangs keiner gerechnet – was die Überraschung umso angenehmer ausfallen ließ. Dasselbe gilt auch zum Beispiel für die Fechter des TSV, die Unmengen an Material zur Verfügung stellten, und für fast alle anderen Schülerinnen und Schüler der jetzigen Q2, die sich mit großem Engagement vorbereitet haben.

Nach dem letzten nervenzerreißenden Abend konnte der Sporttag dann mit einem gemeinsamen Aufwärmen aller Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof eingeläutet werden. Mehr oder weniger direkt ging es dann für jeden Schüler mit einer der 27 zur Verfügung stehenden Sportarten weiter. Trotz einiger weniger Komplikationen lief dann auch die zweite Sportart und der Rest des Tages relativ glatt.

Was uns jetzt, Monate später, außer einer einmaligen Erinnerung bleibt, ist einfach nochmal DANKE zu sagen, an alle, die den Sporttag ermöglicht und unterstützt haben.

Vielleicht auf ein nächstes Mal?

 


Von: Caroline Schley


Letzte Aktualisierung: 25.10.2018 22:36