StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 10. 12. 2018

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 53180
Fax.: 02133 531879
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Musik

Singen, Tanzen, Schauspielern

15.11.2018

... und noch vieles mehr beim Musical der Musikklasse 7 d

Das Musical der Klasse 7d wurde mit der Unterstützung von unserem Musiklehrer Herrn Ehrler geplant und auf die Bühne gebracht. Als Erstes sammelten wir Ideen für unser Musical. Letztendlich entschieden wir uns für eine fantasievolle Geschichte. Diese handelt von zwei verschiedenen Dörfern, in denen einige Disneyfiguren leben. Im guten Dorf leben gute Disneycharaktere wie z.B. Belle, Dornröschen und Jasmin. Im bösen Dorf hingegen leben (außer Olaf) böse Charaktere wie z. B. Maleficent, Joker und die Herzkönigin.
Nachdem wir uns auf dieses Thema geeinigt hatten, wurden die Rollen verteilt. Dies war nicht einfach, da wir viele Charaktere finden mussten, die äußerlich passen sollten. Danach wählten wir verschiedene Lieder aus, um sie umzuschreiben. Einige aus unserer Klasse bildeten die Band. In den weiteren Stunden probte die Band mit Herrn Ehrler die von ihm für die Klasse neu arrangierten Lieder, und die anderen Schüler schrieben die Texte der Lieder um oder die Dialoge auf. Als die Lieder und Dialoge fertig waren, probten wir in zwei Gruppen. Die Sänger arbeiteten mit der Band an den Liedern, und die Schauspieler übten selbständig die einzelnen Szenen. Außerdem überlegten sich manche von uns die Kostüme, andere entwarfen Kostüm-Skizzen oder das Bühnenbild mit Unterstützung einiger Eltern. Zwei Wochen bevor die erste Aufführung stattfand, verlegten wir unsere Proben in die Aula, um uns auf die Größe der Bühne einzustellen. Dort übten wir die Szenen und die Mimik und Gestik. Die Band probte derweil noch mit Herrn Ehrler im Louis-Armstrong-Raum. Die Tage vor der Aufführung vergingen wie in Flug, allerdings kamen noch zwei Tänze hinzu, die wir schnell lernten. Bei der letzten Probe vor der Elternaufführung unterstützte uns das Technikteam. Am Tag der Elternaufführung gab es noch einige kleine Patzer, die wir aber bei der Schüleraufführung korrigierten. Wir empfanden das Musical als ein Erfolgserlebnis. Auch wenn es nicht perfekt war, war es dennoch eine tolle Erfahrung und sehr lehrreich.
 


Von: Mia Wallraff und Greta Hubrich


Letzte Aktualisierung: 25.10.2018 22:36