StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Tag, heute ist der 23. 04. 2019

E-Mail-Adressen

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die E-Mail-Adressen am NGK enden auf den Domain-Namen der Schule (Schulname mit Bindestrich). Bei Lehrerinnen und Lehrern setzt sich die E-Mail-Adresse in der Regel aus dem Nachnamen und dem Namen der Domain zusammen, nach dem Muster „Nachname@norbert-gymnasium.de “. –
Die Adressen der Schülerinnen und Schüler enthalten zusätzlich den Vornamen: „Vorname.Nachname@norbert-gymnasium.de“.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbert-gymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbertgymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Musik

Kurzweiliges Konzert

23.01.2019

Zum dritten Mal: Vorspielabend im Friedrich-Spee-Saal in familiärer Atmosphäre

Am Freitag, den 11. Januar kamen im Friedrich-Spee-Saal des Musikzentrums am Norbert-Gymnasium Knechtsteden elf junge Musikerinnen und Musiker zu einem kurzweiligen Konzert in familiärer Atmosphäre zusammen.

Anspannung lag in der Luft des Saals, als das Licht darin dunkel und auf der Bühne hell wurde. Denn für viele der Kinder und Jugendliche sollte der Abend nicht nur ein Konzert, sondern auch eine öffentliche Generalprobe vor den bald stattfindenen Wettbewerben von „Jugend musiziert“ darstellen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Musik Fachbereichsleiter Timo Ehrler eröffneten Luis Diego Kretschmer an der Querflöte und Leticia Braun (beide aus der Klasse 6d) am Klavier das Programm mit drei kurzweiligen und unterhaltsamen Stücken u.a. von Johann Babtist Vanhal. Der sich daran anschließende musikalisch reife Auftritt von Anna Lenz (Klasse 9e), ebenfalls an der Querflöte, und ihrer Klavierbegleiterin Jasmin Li war dagegen der Literatur von Johann Sebastian Bach entsprechend ernster. Mutig präsentierte danach Nike Brünger zum ersten Mal auf der Bühne des Friedrich-Spee-Saals ein Solo-Stück für Kontrabass mit dem spannenden Titel „Achterbahn“. Nike bewies ihre vielseitigen Begabungen gleich danach als Klavierbegleiterin von Lena Gräßer (5d) am Cello, die das Stück „Danse Rustique“ von William Henry Squire darbot.

Ein weiteres Novum am Norbert-Gymnasium stellte die beeindruckende Solo-Darbietung von Raphael Bertges (5d) an der Harfe dar, der neben seinen selbst komponierten Variationen über ein Thema Wolfgang Amadeus Mozarts bei Karel Svobodas „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ auch noch sang. 

Bei einem „klassischen“ Abend durfte die Musik von Ludwig van Beethoven nicht fehlen, so präsentierte Sophia Jiang gleich auch bravourös Ludwig van Beethovens „Sonate op.2 Nr.3, Allegro con brio“ am Klavier. 

Den Abschluss des Abends bildete Leander Utz (6d), begleitet von seinem Vater Michael Utz (Kantor an der Abtei Brauweiler) am Flügel mit musikalisch überzeugenden Werken von 

Telemann, Martinu und

Rezsö. 

Auch zum dritten Mal war der Vorspielabend aufgrund der gut vorbereiteten und gelungenen musikalischen Darbietungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer somit ein voller Erfolg.


Von: Timo Erler


Letzte Aktualisierung: 16.04.2019 19:13