StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Abend, heute ist der 18. 03. 2019

E-Mail-Verkehr

Erreichbarkeit

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

zurzeit wird unser E-Mail-System umgestellt. Im Zuge dieser Umstellung kann es leider zu Störungen kommen. Wir arbeiten intensiv an einer Lösung und bitten bis dahin um ihr Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbertgymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbertgymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Musik

56. Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“

13.02.2019

Fünf erste Preise und ein dritter Platz beim 56. Regionalwettbe­werb von „Ju­gend musiziert“ mit Weiter­leitungen zum NRW-Landes­wettbewerb

Viele unserer Schülerinnen und Schüler hatten bereits beim Vorspielabend im Friedrich-Spee-Saal am 11. Januar zielstrebig die öffentliche Generalprobe gewagt und ihre Feuertaufe bestanden. So waren die erfolgreichen Leistungen im „Ernstfall“ vor einigen Tagen zwar schon vorhersehbar gewesen, dafür aber angesichts der insgesamt 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht weniger erfreulich.

Bei den ersten Wettbewerben auf Regionalebene, die u.a. von den Musikschulen des Rhein-Kreis-Neuss in Grevenbroich und Korschenbroich ausgerichtet wurde, vergab die Jury von den maximal erreichbaren 25 Punkten an Leander Utz (Klasse 6d) gleich ganze 24 Punkte und damit einen sicheren ersten Platz. Leander, dessen Geigenspiel durch seinen Vater Michael Utz am Klavier begleitet worden war, qualifizierte sich mit dieser hervorragenden Leistung gleichzeitig für die Teilnahme am NRW-Landeswettbewerb.

Seine Klassenkameradin Leticia Braun, ebenfalls in der Kategorie „Duett“, begleitete Luis Diego Perez-Kretschmer vom Leibniz Gymnasium an der Flöte. Beide wurden mit einem ersten Preis ausgezeichnet und ebenfalls zum Landeswettbewerb weitergeleitet, genau wie Paula Niehues (5d) mit ihrem Soloprogramm am Akkordeon.

Nike Brünger erreichte mit einer Einzeldarbietung am Kontrabass einen ersten Preis und konnte auch noch als Korrepetitorin punkten. Sie erzielte so durch die Klavierbegleitung von Lena Gräßers (5d) Cellospiel in der Duowertung einen weiteren ersten Preis.

Linda Skiba (5d) und Alina Weber erreichten in der Duowertung einen respektablen dritten Preis.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei „Jugend musiziert“ gilt unsere Anerkennung und wir wünschen ihnen im Falle einer Weiterleitung viel Erfolg und vor allem Freude bei ihrer Teilnahme am NRW-Landeswettbewerb, der vom 6. Bis 10. März in Köln stattfinden wird.


Von: Timo Ehrler


Letzte Aktualisierung: 16.02.2019 15:09