StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Abend, heute ist der 18. 03. 2019

E-Mail-Verkehr

Erreichbarkeit

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

zurzeit wird unser E-Mail-System umgestellt. Im Zuge dieser Umstellung kann es leider zu Störungen kommen. Wir arbeiten intensiv an einer Lösung und bitten bis dahin um ihr Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbertgymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbertgymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Schulpastoral

Taufe, Firmung und erste Heilige Kommunion in einer Feier

10.03.2019

Am 6. Februar 2019 konnten in der Basilika Knechtsteden im Rahmen des Schulgemeindegottesdienstes gleich drei Hochfeste des christlichen Lebens gefeiert werden: Taufe, Erstkommunion und Firmung.

Bei der eigenen Taufe war wohl jeder dabei: Kunststück, es geht ja schließlich auch um die persönliche Taufe. Aber wahrscheinlich sind wir meist doch sehr jung gewesen, um uns daran heute noch zu erinnern.

 

Das dürfte bei den Schülern Tereza Nemcova (EF) und Daniel Nemec (7c) anders sein, denn sie haben sich getraut, sich im jugendlichen Alter im Rahmen des katholischen Schulgemeindegottesdienstes des NGK taufen zu lassen. Pfarrer Thomas Wolff, der leitende Pfarrer St. Pankratius in Köln-Worringen, hat es sich nicht nehmen lassen, mit dem Kurs und der Klasse der beiden Schüler in Zusammenarbeit mit Frau Meusch und Herrn Hollmann in intensiver Vorbereitung den Sakramentsempfang vorzubereiten.

Am 6. Februar 2019 war es nun soweit: in der gut gefüllten Basilika Knechtsteden erlebten die Familienangehörigen wie die Schulgemeinde die zahlreichen Zeichen und Worte einer Taufe, auf deren Bedeutung Pfarrer Wolff sehr plastisch erläuternd einging. Beide Täuflinge empfingen danach im Rahmen der Eucharistiefeier die erste Heilige Kommunion, Tereza nach der Taufe auch die Firmung, sozusagen ein sakramentaler Dreierpack.

Taufe als Geschenk in der Gemeinschaft in Jesus Christus zu leben, Firmung als bekräftigende Stärkung im Heiligen Geist und der Empfang des Auferstandenen in der gemeinschaftlichen Speise (Kommunion), alles wurde in dieser einzigartigen Feier für uns erlebbar; wie schön, dass die evangelischen Mitchristen (allen voran Pfarrer Lenhartz und Pfarrer Schenck) mitgefeiert haben, denn die Taufe verbindet uns Christen alle.

So gratulieren wir Tereza und Daniel noch einmal aufs Herzlichste, bedanken uns für ihren Mut, diese Feier in der Schulgemeinde zu begehen, und wünschen ihnen die Wirksamkeit der sakramentalen Gnade für ihr ganzes Leben, welche auch uns Ermutigung für den Einsatz für Jesus Christus sein kann.


Von: Georg Molitor


Letzte Aktualisierung: 16.02.2019 15:09