StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 20. 06. 2019

E-Mail-Adressen

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die E-Mail-Adressen am NGK enden auf den Domain-Namen der Schule (Schulname mit Bindestrich). Bei Lehrerinnen und Lehrern setzt sich die E-Mail-Adresse in der Regel aus dem Nachnamen und dem Namen der Domain zusammen, nach dem Muster „Nachname@norbert-gymnasium.de “. –
Die Adressen der Schülerinnen und Schüler enthalten zusätzlich den Vornamen: „Vorname.Nachname@norbert-gymnasium.de“.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbert-gymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Sozialwissenschaften - Politik - Wirtschaft

Europawahl 2019: Das NGK hat gewählt

27.05.2019

Die Europawoche des NGK schließt mit der Juniorwahl zur Europawahl 2019, bei der die Jugendlichen selbst zur Wahlurne gerufen wurden.

Die Europawoche am NGK wurde einen Tag nach dem Europatag (9. Mai) mit unserer Europaausstellung eröffnet. Zunächst konnten sich Eltern und Schüler am Elternsprechtag auf eine kulinarische Reise durch verschiedenes Fingerfood aus europäischen Ländern begeben, das von der Erasmus-AG z.T. zubereitet und angeboten wurde. An verschiedenen Stationen informierten sich die Besucher über die Zusammensetzung und Funktion des Europaparlaments, die Europawahl, den Euro, aktuelle Europaprojekte am NGK, zukünftige europäische Kulturhauptstädte und konnten ihre Stimme abgeben für Themen, die sie befürworteten in Bezug auf bereits Geleistetes und in der Zukunft noch Durchzuführendes der EU. Hier  standen das Pariser Klimaschutzabkommen, das Verbot von Einweg-Plastik und die Urheberrechtsreform ohne Upload-Filter im Fokus unserer Schüler und Schülerinnen. Ein Europaquiz und eine Videostation mit aktuellen Youtubevideos wie z.B. „United Nations of Europe“ wiesen auf die Vorzüge Europas hin.

Am 22. Und 23. Mai ergriffen dann am Norbert-Gymnasium Knechtsteden 143 Schülerinnen und Schüler, damit 81,2% der Wahlberechtigten, die Möglichkeit, an der Juniorwahl zur Europawahl 2019 teilzunehmen. Der große Erfolg der Partei DIE GRÜNEN (43,2%) verdeutlicht die Einstellung der Schülerinnen und Schüler zur aktuellen globalen Situation. Insbesondere die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit scheinen junge Menschen immer stärker zu interessieren. Ein starkes Ergebnis erzielte auch die FDP mit 21,3% der Stimmen. Die etablierten Volksparteien wie SPD und CDU konnten dagegen nur schwache Ergebnisse erzielen.

Die Auszählung der Stimmen ergab folgende Verteilung:
GRÜNE: 43.2%
FDP: 21,3%
CDU: 9%
Die PARTEI: 9%
SPD: 5,8%
DIE LINKE: 2,6%
Sonstige: 9,1%

Hintergrund Juniorwahl
Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

 „Angesichts der vielen Klimademonstrationen und Debatten hat uns das starke Ergebnis der GRÜNEN nur wenig überrascht. Das Ergebnis zeigt sehr eindeutig das große Interesse der Jugend für Themen wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit.“


Von: Laura und Leo (Leistungskurs Sozialwissenschaften), Neu


Letzte Aktualisierung: 18.05.2019 22:27