StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 20. 06. 2019

E-Mail-Adressen

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die E-Mail-Adressen am NGK enden auf den Domain-Namen der Schule (Schulname mit Bindestrich). Bei Lehrerinnen und Lehrern setzt sich die E-Mail-Adresse in der Regel aus dem Nachnamen und dem Namen der Domain zusammen, nach dem Muster „Nachname@norbert-gymnasium.de “. –
Die Adressen der Schülerinnen und Schüler enthalten zusätzlich den Vornamen: „Vorname.Nachname@norbert-gymnasium.de“.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbert-gymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Musik

Eine runde Sache: Das Frühjahrskonzert 2019 am NGK

05.06.2019

Am Abend des 28. Mai 2019 lud die Fachschaft Musik zu einem abwechslungsreichen Konzert ein.

Nach der feierlichen Einweihung des neuen Schülerinnenhofs ging es musikalisch weiter. Caroline Schley und Jannik Abt übergaben zu Beginn des Programms zunächst feierlich ihr Moderatoren-Amt, welches sie über einige Jahre mit viel Sympathie und Enthusiasmus erfüllt hatten. Schnell wurde erkennbar, dass die Nachfolger Luke Fischer und Nils Woyna durchaus auch in der Lage waren, die großen Fußstapfen auszufüllen, die Caroline, Jannik und Richard Schnegelsberg hinterlassen hatten und führten das Publikum gut gelaunt durch den Abend.
Die musikalische Eröffnung des Konzerts meisterte Georg Molitor mit seinem Kammerorchester das Konzert, welches auch durch die solistische Leistung von Carlo Lutz an der Violine überzeugte, mit Werken von Palladino, Mozart und Vivaldi.

Unter der neuen Leitung von Susanne Zimmer präsentierte sich der Unterstufenchor, der hauptsächlich aus den SuS der Klasse 5d besteht mit Liedern wie „Die Regenbogenvögel“ oder „Halleluja mit Händen und Füßen“.
Horst Herbertz und seine neue Mittelstufenband legten als erste Band des Abends mit einer überdurchschnittlich großen Besetzung ein überzeugendes Debut hin. Gleich drei Sängerinnen, zwei Geigen, Gitarre und neben Schlagzeug auch Percussion erzeugten bei Songs wie „You are not alone“ von Michael Jackson eine entsprechend stimmungsvolle Wirkung. Wieder war es Georg Molitor, der mit dem Instrumentalpraktischen Kurs – einem kleineren Instrumentalensemble bestehend aus Streichern – auf der Bühne stand und zwei Sätze des Streichquartetts F-Dur, Opus 3, Nr. 5 von Joseph Haydn zum Besten gab, jenem Stück, aus dem auch unsere Nationalhymne entstammt.

Auch die Schüler der folgenden Oberstufenband standen unter Leitung von Timo Ehrler das erste Mal in dieser Formation auf der Bühne. Mit Songs von Snow Patrol und OneRepublic rissen sie das Publikum teilweise sogar von den Stühlen.

Das Konzert abschließend fand Jochen Sillers Jazz-AG beschwingte Töne und Luke Fischer sorgte mit seiner überzeugenden Gesangseinlage bei dem Jazz-Standard „Softly as in a morning sunrise“ oder dem Gute-Laune-Song „Uptown Funk“ von Bruno Mars auch optisch für eine Überraschung zum Ende des Abends, bevor Schulleiter Johannes Gillrath abschließend sichtlich stolz und gerührt den Eltern und musizierenden Schülerinnen und Schülern sowie Musiklehrerinnen und -lehrern für ihr Engagement dankte und damit das Publikum verabschiedete.


Von: Timo Ehrler


Letzte Aktualisierung: 18.05.2019 22:27