StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 19. 11. 2019

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-19
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr C. Colberg

☰ 

Partnerschaften und Kooperationen

Tag 2 und 3 in Borsa (Rumänien): Wasser & Berge

06.11.2019

In den ersten beiden Tagen standen "Die Bedeutung von Wasser" und eine Bergwanderung für die EU-Crew des NGK auf dem Programm.

Tag 2 in Borsa

Heute war unser erster Tag in Borsa, Rumänien. Zuerst trafen wir uns mit der kompletten internationalen Gruppen in der Schule und wurde traditionell mit Brot und Salz begrüßt. Dann hießen uns der Bürgermeister und der Schulleiter der Liceul Borsa willkommen. Jedes Land präsentierte seine Schulen mit Videos, was interessant war, weil es viele Unterschiede gibt. Danach haben wir eine Tour durch die Schule gemacht, um zu sehen wie die Schüler in Rumänien lernen und eine große Zeit des Tages verbringen. Dann haben wir mittags in einem Restaurant in der Nähe der Schule gegessen. Am Nachmittag haben alle Gruppen zwei verschiedene Themen vorgetragen. Jeder hat zuerst die Beziehungen zwischen Wasser und ihrer Kultur und dann jede Gruppe den Zusammenhang zwischen Wasser und einem anderen bestimmten Thema, in unserem Fall Gesundheit präsentiert.

Alles in allem war es ein schöner Tag und wir haben viel über andere Länder und ihre Kultur im Zusammenhang mit Wasser gelernt.

 

Tag 3 in Borsa

Am darauffolgenden Tag, dem 5.11, haben wir uns wieder um neun Uhr an der Schule in Borsa getroffen. Von dort aus sind wir dann mit Bussen zu Vinișoru Valley gefahren (das ist ein Wald in den Bergen). Dort angekommen, hat sich einer von den Bussen verfahren und uns an der falschen Stelle rausgelassen. Als wir dann jedoch alle an demselben Platz waren, sind wir einen Berg hoch gewandert und wurden mit einer tollen Aussicht belohnt.

Da haben wir uns Wasserquellen angesehen, die allerdings sehr nach Schwefel gerochen haben. Es war trotzdem sehr interessant. Aus unterschiedlichen Quellen haben wir Wasserproben mitgenommen. Das Wasser, auch wenn es nicht so gerochen und geschmeckt hat, konnte man trinken.

Nachdem wir den Berg wieder runtergewandert sind, haben uns die Busse wieder nach Borsa gebracht. Da haben wir dann Mittag gegessen. Das Essen ist in der Regel sehr fleischlastig und fettig. Aber der Nachtisch war Kuchen!!
Zurück in der Schule haben wir dann die verschiedenen Arten von Wasser auf Geschmack, Geruch, PH-Wert und Farbe untersucht und festgestellt, dass Wasser mit einem mittleren PH-Wert von 7 uns eigentlich am besten schmeckt. Danach war dieser anstrengende, aber interessante Tag schließlich zu Ende.


Von: Maya Libertus (9e) und Maya Schley (8e)


Letzte Aktualisierung: 24.10.2019 14:50