StartCorona-InformationenWir am NGKSchulleitungKollegiumSchülerElternVerwaltungSchulträgerFördervereinEhemaligeSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Tag, heute ist der 05. 06. 2020

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-19
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr C. Colberg

☰ Wir am NGK  

Turnen

Gerätturnerinnen des NGK auf der Erfolgsspur

06.02.2020

Beim Landesfinale der Schulen als vierte das Siegerpodest geschrammt

Auf dem Bezirksfinale in der Sportart Gerätturnen hatte sich die auch in diesem Jahr in der Wettkampfklasse IV ( Jahrg. 2007 u. jünger) angetretene Mädchen-Mannschaft des Norbert-Gymnasiums als klarer Sieger für das Landesfinale der Schulen im Rahmen der Wettbewerbe JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA qualifiziert. In der wöchentlichen Gerätturn-AG unter der Leitung von Sportlehrer Thomas Nuyen hatte das junge Team auch in den Folgewochen weiter fleißig trainiert, um sich so gut wie möglich für das anstehende Landesfinale, das in Köln-Chorweiler, unmittelbar vor der Haustür des Norbert-Gymnasiums, zur Austragung kam, vorzubereiten. Im Vergleich der besten Schulmannschaften aus NRW konnte die junge NGK-Mannschaft nun auf der Landesmeisterschaft überzeugen und mit Platz vier sogar einen noch besseren Platz als im letzten Jahr erturnen.

Am Wettkampftag selber waren alle Mädchen sehr konzentriert und der Wettkampf hätte aus Sicht der NGK-Mannschaft gar nicht besser beginnen können: die Athletik-Aufgabe Seilklettern gelang noch besser als auf Bezirksebene, so dass das Team sich nun auf die Gerätebahnen mit den eigentlichen Turnelementen konzentrieren konnte. Auf der ersten Gerätebahn  -  bestehend aus Reck-, Boden- und Sprungübung  -  gelangen alle geforderten Übungsteile, dennoch legten die Kampfrichter an dieser Gerätebahn überaus strenge Maßstäbe in der Punktevergabe an. Nach der zweiten Gerätebahn  -  bestehend aus Übungen auf dem Schwebebalken und Pflichtelementen wiederum am Boden und am Parallelbarren  -  konnten die jungen Turnerinnen mit sich wirklich zufrieden sein: wiederum gelangen die Übungen auf hohem Niveau. Die Turnübungen wurden an dieser Gerätebahn auch von den Kampfrichtern mit hohen Wertungen honoriert. Der Kontakt zu den Podestplätzen war hergestellt. An der Gerätebahn C standen synchrone Turnfähigkeiten im Blickpunkt, zunächst für das gesamte Team mit Rollen und Hocken und anschließend in 2er-Gruppen. Es folgte wiederum eine Athletik-Aufgabe mit dem 3er-Hopp: das Team-Ergebnis war mit 23,93 m gleich um mehr als 1,80 m besser als auf dem Qualifikationswettkampf. Der Wettkampf wurde mit einer Sprint-Staffel abgeschlossen.

Bei der abschließenden Siegehrung wurde die Mannschaft des Norbert-Gymnasiums für ihre tollen Leistungen im Namen des Sportabteilung in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen als vierte ausgezeichnet. Auch wenn das Team knapp an dem Siegerpodest vorbeischrammte war die Platzierung um einen Rang besser als im letzten Jahr und die Mädchen können wirklich stolz auf das Erreichte sein.
Für das Norbert-Gymnasium waren erfolgreich am Start: Timea Allgaier, Lea Lingscheidt (beide 5b), Louisa Laudin, Mona Bispo Mendes (beide 6b), Nina Letkowski (6e) und Marie Cremer (7b)



Von: Thomas Nuyen


Letzte Aktualisierung: 24.10.2019 14:50