StartCorona-InformationenWir am NGKSchulleitungKollegiumSchülerElternVerwaltungSchulträgerFördervereinEhemaligeSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 09. 08. 2020

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-19
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr C. Colberg

☰ Wir am NGK  

Partnerschaften und Kooperationen

„Liebeserklärung an die Erde“

10.03.2020

Katholischer Schulgemeindegottesdienst am 12.2.2020 zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“

Im Rahmen des Gottesdienstes setzte sich die Schulgemeinde des Norbert-Gymnasiums, unter Mitwirkung der Mittelstufenband, der Klassen 6b,6c,8e, Musikkurs EF bei Frau Zonker, des Technikteams und der Erasmus AG, mit der Bewahrung der Schöpfung auseinander. Naturklänge, eindrückliche Bilder und Plakate, regten zum Nachdenken über unser Handeln an. Denn wie wir feststellen, stellt unsere Lebensweise in vielerlei Hinsicht die Erde vor große Herausforderungen. Wir spüren eine Klimaveränderung, der wir entgegenwirken möchten. So hat sich die Erasmus AG mit einer selbstgebauten Arche im Rahmen des Erasmus Plus Projektes „Auf der Arche um 5 Minuten vor 12“, welches durch die EU gefördert wird, auf den Weg durch Europa gemacht, um nachhaltige Lösungsmöglichkeiten zu finden. Diese Arche, die im Mai weiter zu einem Insektenhotel umgebaut wird, wurde am Ende des Gottesdienstes „eingeweiht werden“. Hierfür brachten die Mitglieder der Schulgemeinde Erde aus dem eigenen Garten mit, die dann in das Boot geschüttet wurde. Diese Erde soll der schulgemeinschaftliche Nährboden für Pflanzen und Insekten in der Arche sein, und steht für einen Neuanfang.

Neben den Schulgemeindemitgliedern war die Familie Chrastek bei der Einweihung anwesend, die dem NGK das Boot geschenkt hat, der Dormagener Künstler Herr Hagedorn, der das Boot mit der Erasmus AG gestaltet und aufgebaut hat und die Rotary Clubs aus Dormagen und Pulheim, die die spätere Erde, das Saatgut für die Pflanzen und das Material für die Insektenhotels spenden werden.


Von: NAdine Neuwöhner


Letzte Aktualisierung: 24.10.2019 14:50