StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationErprobungsstufeAnmeldung und AufnahmeAnkommen und KennenlernenSchwerpunktklassenBeraten und FördernAußerunterrichtliche AngeboteWahl der 2. FremdspracheMittelstufeOberstufeLernenBeratenFördernGanztagSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 20. 08. 2018 :: Außerunterrichtliche Angebote :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ Schulorganisation   |  Erprobungsstufe |  Außerunterrichtliche Angebote

Lernen außerhalb des Klassenzimmers

Auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes bezieht sich unser Bildungsverständnis auf den ganzen Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns nicht nur um die akademische Bildung unserer Schülerinnen und Schüler, sondern in gleicher Weise als Schulgemeinschaft um die Bildung von Herz und Charakter kümmern. So wollen wir jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler in ihren persönlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten fördern und fordern, damit sie ihre Stärken entdecken und ausbauen, ihre Schwächen annehmen und erkannten Fehlern mutig entgegentreten. Dabei haben der Ganzheitlichkeit entsprechend unterschiedliche Interessen und Befähigungen einen besonderen Stellenwert, die in den verschiedenen Schwerpunktsetzungen in der Erprobungsstufe, in den Arbeitsgemeinschaften, in den vielfältigen außerunterrichtlichen Zusatzangeboten zum Tragen kommen.

Fahrtenwoche

In der Woche vor den Herbstferien finden Klassen-und Kursfahrten sowie Praktika gebündelt statt. Für die Klassen und Kurse, dIe nicht unterwegs sind, gilt ein Sonderstundenplan.

Die Klasse 6 fährt in dieser Woche auf Klassenfahrt, in 5.Klasse stehen folgende thematische Schwerpunkte auf dem Programm.

Ich bin ich, du bist du, ihr seid ihr - zusammen sind wir WIR:
Klassenrat; Trainingsraumkonzept; Kooperationsspiele und Zubereitung des Mittagessens

Die Klassenleitung soll die Fahrtenwoche für Aufbau und Stärkung der Klassengemeinschaft nutzen. Dabei sollte auch die Einführung des Klassenrates erfolgen. Dies umfasst Regeln, Streit schlichten und Kooperationsspiele.

Biostationen - die Natur entdecken
Die Biostationen werden von Ehrenamtlern vorgestellt. Die Klassen werden im Klassenraum abgeholt.

Perlen des Glaubens (religiöser Besinnungstag)
Im Rahmen der Projekttage für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in dieser Woche lernen die Kinder im Bereich der religiösen Orientierung die „Perlen des Glaubens“ kennen, die der schwedische Bischof Lönnebo vor 17 Jahren als kleine Hilfe zur Reflexion des Lebens und Glaubens zusammengestellt hat.

Auf vielfältige Art und Weise setzen sich die Kinder in Kleingruppen mit den verschiedenen Themenfeldern dieses Perlenkranzes auseinander. Die Zusammenstellung der Workshop-Themen wurde nach inneren Bezügen der einzelnen Stichpunkte gewählt. Sie behandeln jeweils drei Felder / Perlen:

  • Taufe – Wüste – Gelassenheit
  • Nacht – Auferstehung – Geheimnis
  • Stille – Liebe – „Ich“

 

 

Gruppenfahrplan
Idee und Konzept des vorigen Jahres: Externe Fachkräfte vermitteln Gruppenarbeit als Methode zum gemeinsamen Lernen - nicht nur sachbezogen.
Angestrebt wird die Bildung fester Lern(Klein-)gruppen und Entwicklung fester Arbeitsregeln und -prozesse.
Ort: Klassenraum

Psycho-Physische Regulation (PPR)
Übungen und Spiele zur Wahrnehmung, Veränderung und systematischen Beeinflussung von Befindlichkeiten und inneren Spannungszuständen im Unterricht und Verbesserung der Lernatmosphäre.

Bewegung, Spiel und Sport: Spielen und bewegen im Freien
Selbstorganisiertes Gestalten und Nutzen von Bewegungsräumen - Austoben (unbedingt Sportzeug mitbringen!). Treffpunkt: Hartplatz

 

Sicherheit und Gesundheit: Hilfe- + Beratungswegweiser; Verhalten im Notfall; 1. Hilfe

  • Der Hilfe- und Beratungswegweiser des NGK wird vorgestellt
  • Aufklärung für das Verhalten im Notfall (Brand / Evakuierung)
  • Grundsätzliches über 1. Hilfe

Besuch der Musical-Aufführung der 7d
Die Klasse 7d führt die Ergebnisse ihres Projektes vor. Treffpunkt im Foyer vor der Aula.

Kennenlern-und Spielenachmittag

Herr Menzel und Schüler/innen der SV

Schon seit vielen Jahren findet kurz nach Schuljahresbeginn ein Kennenlern-und Spielenachmittag für die Kinder und Eltern der neuen der fünften Klassen statt.

Der Nachmittag soll allen Anwesenden Gelegenheit bieten, sich außerhalb eines Elternabends in den Klassen über Privates und Schulisches zu unterhalten und bietet auch die Möglichkeit die Speiseräume im Kloster zu besuchen oder der Bibliothek einen Besuch abzustatten.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 hat die SV eine Schnitzeljagd und ein Fußball- und Völkerballturnier vorbereitet. Die Eltern sind auch dabei als Zuschauer herzlich willkommen. Die Turniere finden in unseren Sporthallen statt. Die Klasse mit den besten Ergebnissen erhält einen Klassenball.

 

Grundschullehrer/innen - Tag

Der Übergang von der Grundschule in das Gymnasium ist eine Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler, daher ist uns ein guter Kontakt mit den abgebenden Grundschulen besonders wichtig.

Der Grundschullehrer/innentag bietet eine gute Möglichkeit für die Kolleg/inn/en, ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen und Anregungen aus der jeweils anderen Perspektive mitzunehmen. Darüber hinaus besteht für die Grundschulkolleg/inn/en die Möglichkeit, Fragen zum NGK zu stellen und mit den neuen Klassenlehrer/innen und der Schulleitung ins Gespräch zu kommen. 

Aber auch die neuen Fünftklässler möchten ihren ehemaligen Lehrer/innen zeigen, wie es in der neuen Schule ist , daher begrüßen die Schüler/innen ihre früheren Lehrer/innen und zeigen ihnen die Schule. Dadurch lernen die Grundschullehrerinnen das NGK auch aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler kennen und können sich außerdem davon überzeugen, dass ihre ehemaligen Schüler und Schülerinnen „gut am NGK angekommen“ sind und sich wohlfühlen.

 

  

Pilgerweg nach Steinfeld

In der Tradition des christlichen Pilgerweges geht es am Ende des Schuljahres mit allen fünften Klassen zum Kloster Steinfeld in der Eifel. Tage des Pilgerns bieten uns Gelegenheit, über unser Leben und unseren Glauben nachzudenken, die Dinge einmal anders zu betrachten, zu schweigen oder mit anderen zu reden, und das, was uns bewegt oder das Leben schwer macht, vor Gott zu bringen.

Neben dem Spaß am gemeinsamen Wandern bieten wir daher kleine Aktionen an, die zur Aufmerksamkeit für die Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, zum Nachdenken, Stillwerden, Gebet oder zur Wahrnehmung der Schöpfung um uns einladen.

Klassenfahrt in der Klasse 6

Im sechsten Schuljahr geht es mit den Klassenlehrerinnen und -lehrern auf Klassenfahrt: eine besondere Gelegenheit, einander noch besser kennenzulernen und den Zusammenhalt der Klasse zu stärken.

2016 - Klasse 6b vor Burg Rheinfels

Arbeitsgemeinschaften

Dienstags werden am Nachmittag verschiedene Arbeitsgemeinschaften angeboten, an denen die Schüler und Schülerinnen teilnehmen können. Die jeweils aktuelle Liste der Arbeitsgemeinschaften finden sich auf der Homepage des NGK (Schulorganisation → Ganztag).


Letzte Aktualisierung: 31.05.2018 11:32