StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationErprobungsstufeAnmeldung und AufnahmeAnkommen und KennenlernenSchwerpunktklassenFlextagBeraten und FördernAußerunterrichtliche AngeboteWahl der 2. FremdspracheMittelstufeOberstufeLernenBeratenFördernGanztagSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Morgen, heute ist der 24. 07. 2019

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ Schulorganisation   |  Erprobungsstufe |  Flextag

Neigungskurse

 

Die Umstellung von G8 auf G9 im Schuljahr 2019/20 erlaubt eine Veränderung der Struktur der Schulwoche, die eine größere Flexibilität und individuelle Anpassung ermöglicht. Auffälligste Neuerung ist die Struktur am Donnerstag Nachmittag mit der Option, verschiedene Neigungskurse zu wählen. 

Für die neuen Schüler*innen werden wir die Angebote und das Verfahren am Kennenlernnachmittag noch einmal kurz vorstellen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Fragen zu stellen. 

Neigungskurse sind fakultative Angebote für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 im Schuljahr 2019/ 2020 im Rahmen der individuellen Förderung. Sie finden während des regulären Nachmittagsunterrichts einmal pro Woche in der 8./9. Stunde in den Räumen unserer Schule statt. Diese Kurse werden von den Lehrerinnen und Lehrern des Norbert-Gymnasiums angeboten und umfassen in der Regel ein Schuljahr. 

 

Da zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar ist, welche Lehrer*innen einen Neigungskurs anbieten können, sind die Angebote noch recht allgemein gehalten und beschreiben  lediglich die Themenbereiche. 

Folgende Bereiche stehen zur Wahl:

- MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik)

- Sprachen (Einblicke in Sprachen außerhalb des Curriculums, z.B. Griechisch, Japanisch, Gebärdensprache o.Ä)

- Kochen/ Gesundheit/ Hauswirtschaft

- Musik (z.B.musikalisch-praktische Angebote im instrumentalen oder vokalen Bereich)

- Unterstufenchor

- Handwerk, Technik (Fahrradwerkstatt, Holzarbeiten, Metallbearbeitung o.Ä.)

- Entspannung/ Bewegung (verschiedene Entspannungstechniken und Bewegung)

- Kunst/ Handarbeit/ Textil

- Brauchtum ( z.B. regionale Sitten und Gebräuche)

- individuelle Lern- und Arbeitszeit

 

Von den Klassenlehrer*innen bzw mit der Einladung für den Kennenlernnachmittag  haben Sie das Wahlformular für die fakultativen Neigungskurse erhalten. Bitte das Abgabedatum 12. Juni 2019 unbedingt beachten!  Hier muss ein Erst- und Zweitwunsch angegeben werden. Selbstverständlich wird bei der Auswertung der Wahlformulare versucht, dem Erstwunsch zu entsprechen. Dies kann aber nicht in jedem Fall gewährleistet werden. Die Ergebnisse der Wahlen werden den Schülerinnen und Schülern zu Schuljahresbeginn mitgeteilt.  

 

Sollte Ihr Kind einer außerunterrichtlichen Aktivität nachgehen (auch AG), die nicht zeitgleich donnerstagnachmittags liegen muss, können Sie eine Abmeldung vom oben genannten fakultativen Neigungskurs beantragen (s. Anhang), so dass Ihr Kind an diesem Nachmittag die Schule bereits nach der 6. Stunde, das heißt um 12.50 Uhr, verlässt. Dieser Antrag muss fristgerecht eingehen, von der Schulleitung/ Ganztagskoordination bewilligt werden und ist für ein Schuljahr gültig. 

 

In Absprache mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Fachlehrerinnen und Fachlehrern nehmen Schülerinnen und Schüler, die in einem bestimmten Hauptfach Defizite aufweisen, an den obligatorischen Förderkursenteil. Damit ist die Teilnahme an den gleichzeitig stattfindenden Neigungskursen oder eine Abmeldung wegen außerschulischer Aktivitäten nicht möglich. 

 

Wie auch beim Besuch von Arbeitsgemeinschaften und Förderkursen erhalten die Schülerinnen und Schüler bei der Teilnahme an Neigungskursen eine abgestufte Bewertung auf dem Zeugnis (teilgenommen – mit Erfolg teilgenommen – mit besonderem Erfolg teilgenommen).


Letzte Aktualisierung: 17.05.2019 18:47