Trotz der coronabedingt sehr besonderen und schwierigen Situation konnte auch in diesem Jahr der altehrwürdige Crosslauf am NGK stattfinden. Dazu wurde der Ablauf völlig neu konzipiert, um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können. Für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 fand zunächst im Rahmen des Sportunterrichts ein Qualifikationslauf über 1000 bzw. 1500 Meter statt. Die fünf schnellsten Läuferinnen und Läufer pro Jahrgangsstufe konnten sich über diesen Qualifikationslauf für den Finallauf in der Woche vor den Herbstferien qualifizieren. In Kleingruppen ging es so auf die gewohnte Crosslaufstrecke über das Schul- und Klostergelände. Die Jahrgangsstufen 5 bis 7 starteten auf der kurzen Strecke über 1,3 km, während sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 auf der längeren Laufstrecke über 1,6 km zu beweisen hatten. Durch diese besondere Konstellation herrschte ein sehr hohes Niveau in den einzelnen Läufen, was unter normalen Bedingungen zahlreiche Zuschauer verdient hätte. Ein besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Sport sowie den Sporthelfern, die den Crosslauf auch unter den aktuellen Bedingungen ermöglicht haben.

Wir gratulieren ganz herzlich den Gewinnerinnen und Gewinnern der verschiedenen Jahrgänge: Laetizia Majer, Robert Seel (Jahrgangsstufe 5), Julia Biadacz, Leonard Gehrke (Jahrgangsstufe 6), Clara Konrad, Jonas Scheibke (Jahrgangsstufe 7), Sarah Samagalski, Daniel Güsgen (Jahrgangsstufe 8), Anna Olschowsky, Julius Klein (Jahrgangsstufe 9).

Bericht und Fotos von David Brockmeier

X