Einweihung des multifunktionalen MINT-Raums am 15.09.2021

von | Di, 14. Sep. 2021

Die naturwissenschaftlichen Fächer und Vertiefungskurse am Norbert-Gymnasium erfreuen sich als ausgewiesene MINT-freundliche Schule einer wachsenden Beliebtheit innerhalb der Schülerschaft. Das NGK kam diesem gesteigerten Interesse aus der Schülerschaft mit dem Bau eines zusätzlichen Physikraumes, der als multifunktionaler MINT-Raum genutzt werden soll, in den letzten Monaten nach.

Das Norbert-Gymnasium bereitet sich durch den Neubau bereits auf die im Zusammenhang mit G9 steigende Schülerzahl vor, um weiterhin für alle Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftlichen Unterricht in einem Fachraum zu gewährleisten. Dies ist wichtig, um den Lernenden das aktive Experimentieren zu ermöglichen, damit Erkenntnisse auch weiterhin aus eigenen Beobachtungen und Versuchen heraus gewonnen werden können. Die ehemalige Physiksammlung wurde zu diesem Zweck in einen modernen, multifunktionalen Fachraum umgewandelt. Da die voranschreitende Digitalisierung am NGK (jeder Klassenraum ist mittlerweile mit Apple-TV und Beamer ausgestattet), den ehemaligen Filmraum überflüssig machte, wurde an dieser Stelle ein geeigneter Ersatz für die Sammlung der Physik geschaffen. 

Der neue Raum, mit großer Fensterfront für ausreichende Belüftung und Tageslicht, wurde durch Herrn Andreas Hilke von Fachlehrerseite aus mitkonzipiert und bietet zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten. Die ausfahrbaren Schwenkarme liefern den Schülerinnen und Schülern an so gut wie jeder Stelle im Raum einen Zugang zu Strom und Gas, sodass der Unterricht nicht mehr nur in den klassischen Sitzreihen stattfinden muss. Alle Schülertische sind zudem frei im Raum bewegbar und eröffnen neue didaktische Spielräume zum erfahrenden Lernen.  

Der Raum zeichnet sich dadurch aus, dass er für die verschiedensten Unterrichts- und Forschungszwecke genutzt werden kann. Zusätzlich zum klassischen Physik- und Chemieunterricht wird hier beispielsweise in Zukunft Ernährungslehre gelehrt und der Differenzierungskurs Engineering für die Jahrgangsstufen 9 und 10 angeboten. 

Finanziert werden konnte dieses ambitionierte Projekt nur durch den finanziellen und tatkräftigen Einsatz der gesamten Schulgemeinde, vom Förderverein bis zur Schülervertretung waren Eltern wie Schüler an der Umsetzung des Projekts beteiligt, sowie zahlreicher externer Fördermaßnahmen.   

Der Rhein-Kreis Neuss hat in diesem Zusammenhang 85.000 € in die Ausstattung des Raumes investiert. Hiermit wurden beispielsweise haustechnische Installationen für die Elektro-, Gas- und Sanitärversorgung, Trockenbau- und Malerarbeiten, die Erneuerung der Fenster und der Beleuchtung sowie die Überarbeitung der vorhandenen Bodenbeläge umgesetzt.  

Für die Inneneinrichtung wurden zusätzlich circa 110.000 € benötigt, die durch die Marga und Walter Boll-Stiftung mit 30.000 €, den Förderverein des NGK mit 50.000 €, die Lanxess AG mit 10.000 €, die Speira GmbH mit 3.000 €, Currenta mit 2.500 €, NetCologne mit 1.000 € aufgebracht wurden. Aus Mitteln vergangener Sponsorenläufe finanzierte die Schülerschaft die fehlenden 10.000 €. Allen gilt der Dank des Norbert-Gymnasiums. 

Über den neuen MINT-Raum freut sich auch die Leiterin der LANXESS-Bildungsinitiative, Nina Hasenkamp. „Uns ist es wichtig, dass junge Menschen einen optimalen Zugang zur naturwissenschaftlichen Bildung erhalten. In dem heute vorgestellten Raum können auch komplexe fachliche Inhalte bestmöglich vermittelt werden. Wir haben ihn daher sehr gerne mit einer Spende gefördert.“

von Lukas Rambo und Andreas Hilke