Mittelstufe

Reifejahre und Weichenstellungen

  • Erprobungsstufe
  • Mittelstufe
  • Oberstufe
  • Beraten
  • Fördern
  • Studium und Beruf
  • AGs und Teams
  • Wettbewerbe
  • Mitwirkungsmöglichkeiten für die Eltern

Die Mittelstufe steht für die erforderlichen Reifejahre, die unseren Schülerinnen und Schülern den erfolgreichen Übergang in die gymnasiale Oberstufe ebnen.

In der Mittelstufe werden die unterrichtlichen Inhalte zunehmend anspruchsvoller. Das eigenverantwortliche Arbeiten rückt stärker in den Mittelpunkt, und auch die Hausaufgaben nehmen an Umfang zu.
Individuelle Schwerpunkte lassen sich durch die Wahl der zweiten Fremdsprache und die Entscheidung für das Wahlpflichtfach setzen.

  • Als zweite Fremdsprache – neben Englisch – stehen Latein und Französisch zur Wahl.
  • Wahlpflichtfach: Für die beiden letzten Jahre der Mittelstufe (G8: Klasse 8 und 9; G9: Klasse 9 und 10) wählen die Schülerinnen und Schüler
    • entweder Französisch oder Spanisch als dritte Fremdsprache
    • oder eine Fächerkombination aus dem mathematisch-
      naturwissenschaftlich-technischen (MINT),
    • dem gesellschaftswissenschaftlich-wirtschaftlichen
    • oder dem künstlerisch-musischen Bereich.
Auch das Engagement bei sozialen Aktionen und im Rahmen von „Events“ der Schule (vom Technik- bis Catering-Team) zählt zu
den wesentlichen Merkmalen der Jahrgangsstufe 8 bis 10.
Das NGK legt Wert darauf, dass die wichtigen Weichenstellungen in erster Linie von den Jugendlichen selbst – ggf. unter begleitender Beratung durch die Eltern und Hilfestellung der Lehrkräfte – vorgenommen werden.
Marion Meuter

Mittelstufen-Koordinatorin

X