MINT

  • Schulprofil
  • Anmeldung und Aufnahme
  • Ganztag
  • NGK unterwegs

Neben dem christlichen Profil und den anderen Schwerpunkten Europa, Musik und Sport hat der Schwerpunkt MINT eine enorme Bedeutung, was sich auch an dem großen Interesse von Eltern sowie Schülerinnen und Schülern von der 5. Klasse bis hin zum Abitur zeigt.

  • Die „C-Klassen“ mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt sind bei den Grundschülern und deren Eltern sehr beliebt und verzeichnen hohe Anmeldezahlen.
  • Auch im Wahlpflichtbereich der Mittelstufe, unter den Arbeitsgemeinschaften und den Neigungskursen erfreuen sich die MINT-Angebote außerordentlicher Beliebtheit.
  • In der Oberstufe können wir aufgrund des Interesses der Schüler in allen Naturwissenschaften Leistungs– und Grundkurse anbieten.

MINT freundliche SchuleIm September 2020 wurde das Norbert-Gymnasium erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Dies ist nicht nur eine Wertschätzung für das Geleistete, sondern zeigt auch, dass wir unsere Schule in diese Richtung weiter entwickeln. Als MINT-freundliche Schule haben wir Zugang zu verschiedenen Netzwerken, die uns helfen, neue Angebote zu schaffen. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus dem MINT-Bereich erleichtert.

 

 

Zusätzlich wurde das NGK in diesem Jahr (2020) zusammen mit 48 weiteren Schulen als „Digitale Schule“ geehrt.

In den vergangenen Jahren haben das NGK und alle beteiligten Gremien in pädagogischen und strukturellen Feldern viel investiert, um die Schule fit für die Digitalisierung zu machen, und das sehr erfolgreich. Es wurden viele Angebote und Möglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrern geschaffen, sich in diesem Bereich fortzubilden. Der Umbau der Infrastruktur, Anschaffungen von Hardware und Software, Etablierung von Netzwerken etc.: All das hat unsere Schule auf den Weg zu einer digitalen Schule gebracht.

Mit der Einführung der iPads liegt vor uns der nächste große Schritt, auf den wir alle gespannt warten.

Digitale Schule

Im September 2020 wurden 49 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt. Diesen Schulen wurde es durch einen Kriterienkatalog ermöglicht, eine Standortbestimmung sowie eine Selbsteinschätzung zum Thema „Digitalisierung“ vorzunehmen und Anregungen umzusetzen. Bei Vorliegen einer entsprechenden Profilbildung kann von einer digitalen Schule gesprochen werden. Der Kriterienkatalog „Digitale Schule“ umfasst fünf Module, die alle von den Schulen nachgewiesen werden:

  1. Pädagogik & Lernkulturen
  2. Qualifizierung der Lehrkräfte
  3. Regionale Vernetzung
  4. Konzept und Verstetigung
  5. Technik und Ausstattung.

Die Module sind orientiert an der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ und wurden von Expertinnen und Experten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der o.g. Verbände entworfen. Die Ehrung als „Digitale Schule“ ist dabei wissenschaftlich basiert, verbandsneutral sowie unabhängig.

(Quelle: mintzukunftschaffen.de, abgerufen am 25.10.2020)

Johannes Gillrath

Koordination „MINT-freundliche Schule“, Fachvorsitz Chemie

MINT

„MINT“ ist eine Abkürzung, die aus den Anfangsbuchstaben der Fächer und Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gebildet ist. Zu den sogenannten „MINT-Fächern“ gehören neben den genannten also auch Biologie, Physik und Chemie.

X