StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineWegweiser (Sitemap)Suche
Guten Morgen, heute ist der 21. 06. 2018 :: News-Beitrag :: Druckversion

Kalender (Monat)

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/8963
Fax.: 02133/81170
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Literatur, Norbert-Bibliothek

Autorenlesung für die Klasse 9

25.11.2016

"Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß"- Christoph Wortberg spricht mit SchülerInnen der Stufe 9

Am 21. November 2016 hatte die 9. Stufe des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden in der vierten und fünften Stunde eine Lesung des Autors Christoph Wortberg. Der ehemalige Schauspieler stellte sein Jugendbuch "Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß" vor und begeisterte damit die ungefähr 150 Schüler/innen.
Zu Beginn der 90-minütigen Vorstellung fragte der Autor die Schüler, ob sie wüssten, wer überhaupt vor ihnen stünde. Er erzählte von seinem Leben, seiner Erfahrung als Schauspieler und fragte, ob es Schüler gebe, die schon mal geschauspielert hätten oder es Interessenten für diesen Beruf gebe. Er verbrachte circa 45 Minuten damit, sich mit den vielen Schülern vertraut zu machen und sie mit in seine Präsentation zu integrieren, bevor er aus seinem Roman vorlas.
In dem Buch "Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß", welches er ab einem Alter von 14 empfiehlt, geht es um den Ich-Erzähler Lenny, dessen älterer Bruder Jakob vermeintlich bei einem Bergunfall ums Leben gekommen ist. Lenny versucht, den Grund für den Tod seines Bruders herauszufinden, was ihm im späteren Handlungsverlauf des Buches auch gelingt. Zudem findet er heraus, dass seine Mutter mit mehr als nur dem Tod ihres einen Sohnes zu kämpfen hat. 
Nach der Vorstellung des Buches forderte der Autor die Schüler auf, ihm und seinem Buch ein kurzes Feedback zu geben, welches sehr positiv ausfiel. 
Kurz vor Ende stellte Herr Wortberg einige andere seiner Werke in Kurzfassung vor und beantwortete noch alle übrigen Fragen.
Alles in allem lässt sich sagen, dass es spannende 90 Minuten waren, die den meisten Schülern, so auch mir, sehr gefallen haben. Es war sehr interessant, einen Einblick in das Leben eines ehemaligen Schauspielers zu bekommen und zu erfahren, warum dieser seine Karriere als Schauspieler aufgegeben und eine neue als Autor begonnen hat.

 

(Jana Blechinger, 9D)

 

 


Von: Martina Meusch


Letzte Aktualisierung: 27.06.2017 12:33