StartWir am NGKSchullebenSchulorganisationSchulprofilNorbert-CampusServiceTermineSitemap
Guten Tag, heute ist der 23. 05. 2019

E-Mail-Adressen

(Foto: Rainer Sturm – pixelio.de)

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die E-Mail-Adressen am NGK enden auf den Domain-Namen der Schule (Schulname mit Bindestrich). Bei Lehrerinnen und Lehrern setzt sich die E-Mail-Adresse in der Regel aus dem Nachnamen und dem Namen der Domain zusammen, nach dem Muster „Nachname@norbert-gymnasium.de “. –
Die Adressen der Schülerinnen und Schüler enthalten zusätzlich den Vornamen: „Vorname.Nachname@norbert-gymnasium.de“.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ts(at)norbert-gymnasium.de.

Norbert-Gymnasium Knechtsteden

Knechtsteden 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133 5318-0
Fax.: 02133 5318-79
E-Mail: sekretariat(at)norbert-gymnasium.de

Schulleiter:       Herr J. Gillrath
Stellvertreter:  Herr M. Odenthal

☰ 

Schulsport

Schwimmer mit Erfolgen auf der ganzen Linie

12.05.2019

Bei der Kreismeisterschaft im Schwimmen war das Norbert-Gymnasium auch in diesem Jahr die erfolgreichste Schule.

Schwimmen - Mächen IV: mit Mira Cichon (5b), Lilly Häußler (5e), Felina Reinartz, Tiara Majer, Jule Kranendonk Carina Quath (alle 6b), Sarah Samagalski (6d),Maxima Majer (7b)

Schwimmen – Mädchen WK III: mit Alexandra Kusnik (7a), Lioba Raus (7e), Kirsten Scheibke (8a), Paulina Majer, Jule Pütz (beide 8b), Sophie Kleine-Voßbeck (8d), Katharina Dicken (9b), Anna Kaminski (9d)

Schwimmen - Mächen WK II: mit Alissa Frank (8a), Alexa Schulte-Oestrich (8d), Anna Sunderdiek, Emilie Seel (beide 9b), Anna Cillien, Anna Peters, Joy Allgaier (alle EF), Ines Lamping (Q1)

In den fünf Wertungsklassen waren NGK-Mannschaften gemeldet. Am Ende eines umfänglichen und spannenden Wettkampftages im Neusser Stadtbad wurden drei Teams als Sieger geehrt. Zudem gab es zwei zweite Plätze. Bei den jüngsten Jungen in der WK IV gab es für das NGK sogar einen Doppelerfolg. Eine noch bessere Bilanz wurde durch die kurzfristigen Ausfälle gleich mehrerer Aktiven bei den Jungen WK II verpasst: die abgemeldete Mannschaft besaß ebenfalls gute Siegchancen.Nach dem üblich Einschwimmen gingen die Schwimmerinnen und Schwimmer bei jedem ihrer Starts mit großem  Einsatz in die Wettkämpfe und gaben ihr Bestes, so dass am Ende diese tolle Gesamtbilanz auf Kreisebene heraussprang.In der Wettkampfklasse IV (Jahrg. 2006 u. jünger) war die Vielseitigkeit der jungen Schwimmerinnen und Schwimmer gefragt: nach einer Sprint- und Beinschlagstaffel, folgte eine Brust- und eine Koordinationsstaffel  -  alles Aufgaben, die in den letzten Wochen in der Schwimm-AG unter der Leitung von Sportlehrer Nuyen geübt wurden  -  bevor das abschließende 10-minütiges Ausdauerschwimmen absolviert werden musste. Im Laufe der Wettkämpfe wurde bereits deutlich, dass das NGK-Team der Jungen seiner Favoritenrolle gerecht werden sollte. Dies wurde dann während der Siegerehrung bestätigt und das Team 2 des NGK komplettierte den Doppelerfolg des Norbert-Gymnasiums. Neben Urkunde und Medaillen erhielt die Mannschaft auch den Wanderpokal des Rhein-Kreises Neuss für ihre überragende Leistung. Die Mädchen in dieser Wettkampfklasse hatten einen Platz auf dem Siegerpodest angestrebt: um so großer war die Freude als auch sie als neuer Kreismeister geehrt wurden.Ein weiteres Augenmerk lag auf den Mädchen der Wettkampfklasse II (Jahrg. 2002 – 2005). Der Kern dieser Mannschaft war im letzten Jahren bereits für das Landesfinale qualifiziert. Neben Einzelstrecken über 50 m in den vier Schwimmtechniken Freistil, Brust, Rücken und Schmetterling musste auch eine Lagen- sowie eine Freistilstaffel geschwommen werden. Bei den Mädchen galt von Beginn an, dass der Sieg nur über das NGK-Team laufen konnte. Mit guten Ergebnissen aus den Einzelstrecken als Basis wurden auch die beiden Staffeln äußerst erfolgreich absolviert, so dass der Gesamtsieg zu keinem Zeitpunkt des Wettkampfes gefährdet war.Mit dem Mädchenteam in der WK II (Jahrg. 2004-2005) war eine weitere NGK-Mannschaft am Start. Einige Leistungsträger dieser Altersstufe wurden in dem erfolgreichen WK-II-Team eingesetzt, um dort die Qualifikation für das Landesfinale abzusichern. Die Mädchen, deren Leistung fast ausschließlich auf dem Schulschwimmen basiert, schlugen sich toll, schwammen viele Bestzeiten und wurde mit einem schönen zweiten Platz belohnt.

Nun bleibt abzuwarten, wie wertvoll die Gesamtleistungen der NGK-Mannschaften auf Landesebene sind. Die besten Chancen sind den Jungen in der WK IV sowie den Mädchen in der WK II einzuräumen. Dazu werden die Ergebnisse aus allen 53 Kreisen und Städten zusammengeführt und nur die sechs besten Team landesweit werden dann zum Finale geladen.


Von: Thomas Nuyen


Letzte Aktualisierung: 18.05.2019 22:27